Wandern und die Vielfalt der Natur erleben

Von Januar bis April zeigt sich die Natur im Süden Sardiniens von ihrer schönsten Seite und alles steht in voller Blüte. Bei oft milden Temperaturen und sonnigen Tagen ist es in dieser Jahreszeit immer wieder eine Wohltat, auf kleinen Pfaden durch die Pflanzenvielfalt der Macchia zu laufen, begleitet […]

Von gurgelnden Bächen und Wasserfällen

Auch wenn Sardinien bekannt ist für tolle Strände und kristallklares Meer, so gibt es im Hinterland und in den Bergen im Winter und Frühling viele, zum Teil beeindruckende Wasserfälle, Kaskaten, gurgelnde Bäche und kleine Seen; und das überall auf der Insel. Direkt im Hinterland von Pula kann man […]

Gelbe Kleewiesen zum Jahresbeginn

Wird die Insel ab November grün, wird es im Januar hier im Süden Sardiniens gelb: die Kleewiesen blühen gelb, bei oft sonnigem Wetter kontrastreich zu dem frischen Grün der Landschaft und dem Blau des Meeres. Tage mit milden Temperaturen und Sonnenschein laden förmlich dazu ein, raus in die […]

Corbezzolo oder Erdbeerbaum, vorweihnachtlicher Schmuck  in der Macchia

Im späten Herbst bis Jahresende schmückt der immergrüne Erdbeerbaum die Macchia mit seinen bunten Farben von Gelb über Orange bis Dunkelrot. Die Früchte reifen von unscheinbarem grün über dieses Farbspektrum, bis sie dunkelrot, weich und saftig werden. Überall leuchten sie heraus aus der Natur, säumen die Wege und […]